DATENSCHUTZ

Verarbeitung personenbezogener Daten

Datenschutzerklärung im Sinne von Art. 13 gesetzesvertretendes Dekret 196/03 - Datenschutzgesetz (veröffentlicht im Öffentlichen Amtsblatt am 29. Juli 2003, allgemeine Serie Nr. 174, ordentliches Beiblatt Nr. 123/L). 1. Das besagte Gesetz regelt die Vertraulichkeit der Daten und gibt eine Reihe von Verpflichtungen für den "Verarbeiter" der Informationen über andere Rechtssubjekte vor. 2. Die besagte Norm versteht unter "Verarbeitung" der Daten alle Maßnahmen oder Maßnahmenkomplexe mit oder ohne elektronische Hilfsmittel in Bezug auf den Erhalt der Datenbank, die Erstellung von Kontenblättern und anderen Datenblättern, die Erstellung von Formularen zur Steuererklärung in Bezug auf nicht festangestellte Mitarbeiter und ggf. in Bezug auf Arbeiter, die Erfassung, Registrierung, Organisation, Erhalt, Konsultierung, Bearbeitung, Veränderung, Auswahl, Auszug, Vergleich, Nutzung, Verknüpfung, Sperre, Mitteilung, Verbreitung, Löschen und Zerstörung von Daten, auch wenn nicht in einer Datenbank verzeichnet, Erstellung von Software und Websites, die Sie bei uns bestellt haben, Reparatur von Computern und darin enthaltenen Daten, einschließlich des Systempassworts und Schutzvorrichtungen sowie in Bezug auf alle anderen Vorgänge, die ausdrücklich von der von unserer Gesellschaft getätigten Aktivität vorgesehen sind. 3. In Bezug auf die unten genannten Positionen, in denen Sie mit unserer Gesellschaft in Beziehung kommen können: - Verträge für die Lieferung von materiellen und immateriellen Gütern und Dienstleistungen; - Geschäftsverhältnisse und Kooperation jeder Art. Die Daten Ihrer Gesellschaft und der von Ihnen beauftragten natürlichen Personen sind unverzichtbar für die Einleitung der normalen Maßnahmen im Zusammenhang mit den besagten Beziehungen, weswegen die Übermittlung der Daten obligatorisch ist; 4. Die Verweigerung der Daten verhindert die in Punkt 3 genannten Maßnahmen. 5. Alle angeforderten Daten sind obligatorisch. Innerhalb der Verarbeitung erhalten wir ggf. Kenntnis sogenannter "sensibler" Daten, die Informationen über den Gesundheitszustand, die Mitgliedschaft in Gewerkschaften, religiöse und philosophische Überzeugungen offenbaren. Aus den oben genannten Gründen bitten wir Sie um die schriftliche Zustimmung zur Datenverarbeitung. 6. Die Daten werden vorrangig digital verarbeitet und auf digitalem Datenträger oder auf Papier und auf allen anderen geeigneten Trägern gespeichert, zu dem ausschließlich das beauftragte Personal Zugang hat, sowie innerhalb der Mindestsicherheitsanforderungen im Sinne der Technischen Vorschriften für Mindestsicherheitsmaßnahmen, Anhang B des Datenschutzgesetzes. 7. Über Internet gesammelte Daten: Unsere Gesellschaft nutzt auf ihrer Website Technologien zur Nachverfolgung der IP-Adressen und der Cookies zum Zweck der Nachverfolgung der Besuche auf der Website, vor allem: a) IP-Adressen : Die IP-Adressen aller Besucher unserer Website werden erfasst. Die erfassten Daten werden für die Verwaltung technischer und administrativer Maßnahmen unserer Firma verwendet sowie für die Diagnose eventueller technischer Probleme und zur Vorbeugung gegen Eindringlinge und vor Missbrauch des Services. b) Cookies: Unsere Gesellschaft kann Cookies für die Verbesserung der Nutzung der angebotenen Serviceleistungen verwenden, indem es einen Cookie mit dem entsprechenden Besucher assoziiert. Mithilfe von Cookies wird auch der Wert des Verkehrs unserer Website ermittelt und Ihr Profil während der Bestellung von Serviceleistungen nachverfolgt, für die Berechnung von Preisermäßigungen und die Verwaltung von Sonderangeboten, die ggf. für Ihr Konto anwendbar sind. Die Besucher der Website können in ihrem Browser die Nachverfolgbarkeitsfunktion der Cookies deaktivieren, in einigen Fällen könnte dies jedoch die Nutzung unserer Website beeinträchtigen. 8. Mitteilung und Verbreitung der Daten: Die von Ihnen gelieferten Daten können mitgeteilt und/oder verbreitet werden, um Vertragsbeziehungen mit unserer Gesellschaft einzuleiten, zu damit zusammenhängenden Zwecken, zu Zwecken der Darstellung von Referenzen, zu geschäftlichen und Werbezwecken der Produkte unserer Gesellschaft; außerdem können sie an folgende Subjekte weitergegeben werden: • für die Datenverarbeitung verantwortliches oder damit beauftragtes Personal des Studios und/oder der Firma zur Verwaltung der von Ihnen angefragten Dienstleistungen; das Personal wurde über die Sicherheit der personenbezogenen Daten und des Rechts auf Datenschutz geschult. • Finanzverwaltung, Steuerbehörde, Finanzamt, Gewerbeaufsichtsamt und alle Prüf- und Kontrollbehörden der ordnungsgemäßen Erfüllung der oben angegebenen Zwecke. • Berufsverbände und C.A.A.F. für die Leistung der genannten Dienste zu den oben genannten Zwecken und von uns mit der Verarbeitung unserer Daten beauftragte Firmen. 9. Die "Verarbeitung" der Daten sieht die Identifizierung einiger Rechtssubjekte vor, denen spezifische Auflagen und Verantwortungen obliegen. Im vorliegenden Fall wird folgendes kommuniziert: - Der Beauftragte und Verantwortliche der Datenverarbeitung: ist Hr. Thomas Andrew Daddi mit Sitz in Loc. Torre Civette, Puntala - 58040 - USt.IdNr. 01233070539 - Steuernr. 00225550532, Tel. +39 0564922294 / 0564922557. Die Beauftragten der Verarbeitung der Daten: sind die Angestellten und/oder Mitarbeiter der Firma CAMPEGGIO PUNTALA s.r.l 10. Die besagten Daten werden verarbeitet: - auf Papier oder digital in jeder Art; - von berechtigten Rechtssubjekten, die konstant identifiziert, angemessen geschult und über die Beschränkungen durch geltendes Recht informiert werden; - mit der Verpflichtung, die Daten stets zu aktualisieren, überholte, nicht notwendige oder pertinente Daten zu löschen; - mit der Verpflichtung die gesetzlich vorgesehenen organisatorischen und sicherheitsspezifischen Maßnahmen zu ergreifen, die die Vertraulichkeit des betroffenen Rechtssubjekts garantieren und den unzulässigen Zugang Dritter oder nicht berechtigter Personen verhindern. 11. Für eine vollständige Kenntnis der Problematik verweisen wir auf Art. 7, 8, 9 des Gesetzes, die ausdrücklich die Rechte der Betroffenen schützen; in Folge Art. 7 Datenschutzgesetz (Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte): 1. Der Betroffene hat das Recht auf Bestätigung bezüglich der eventuellen Existenz personenbezogener Daten über ihn, auch wenn diese noch nicht registriert sind, sowie auf ihre Mitteilung in verständlicher Form. 2. Der Betroffene hat das Recht der Angabe: a) der Herkunft der personenbezogenen Daten; b) des Zwecks und der Art der Verarbeitung; c) der angewandten Logik bei Verarbeitung mit elektronischen Hilfsmitteln; d) der Identifikationsdaten des Inhabers, der Verantwortlichen und des Vertreters im Sinne von Art. 5, Absatz 2; e) der Subjekte und der Subjektkategorien, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden können oder die, als ernannter Vertreter im Staatsgebiet, Verantwortlicher oder Beauftragter, in deren Kenntnis gelangen können. 3. Der Betroffene hat das Recht auf: a) Aktualisierung, Berichtigung oder Ergänzung der Daten; b) Löschung, Anonymisierung oder Sperre rechtswidrig behandelter Daten, einschließlich der Daten, deren Speicherung zu den Zwecken, für die sie gesammelt oder nachfolgend behandelt wurden, nicht notwendig sind; c) die Bestätigung, dass die unter a) und b) genannten Vorgänge jenen mitgeteilt wurden - auch in Bezug auf den Inhalt -, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, sofern sich diese Erfüllung nicht als unmöglich erweist oder einen offensichtlich unverhältnismäßigen Aufwand zu dem geschützten Recht zur Folge hat. 4. Der Betroffene hat das Recht, sich ganz oder teilweise gegen Folgendes auszusprechen: a) aus legitimen Gründen gegen die Behandlung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn in Zusammenhang mit dem Zweck der Erfassung; b) gegen die Behandlung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zum Zweck des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder für die Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Mitteilungen. Für die Ausübung der von Art. 7 des Datenschutzgesetzes vorgesehenen, oben genannten Rechte muss sich der Betroffene schriftlich wenden an: CAMPEGGIO PUNTALA s.r.l. mit Sitz in Torre Civette, Puntala - 58040 - USt.IdNr. 01233070539 - Steuernr. 00225550532, Tel. +39 0564922294 / 0564922557. z. Hd. des Datenverarbeitungsbeauftragen; Der/die Unterzeichnete stimmt, nach Erhalt der gelieferten Informationen durch den Beauftragten der Datenverarbeitung im Sinne von Artikel 13 gesetzesvertretendes Dekret 196/2003 der Verarbeitung der sensiblen, für die Ausführung der oben genannten Maßnahmen notwendigen Daten zu. Ich stimme der Verarbeitung der Daten im Sinne des gesetzesvertretenden Dekrets 196/2003 zu.