DATENSCHUTZ

Verarbeitung personenbezogener Daten

DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND ZUSTIMMUNG ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

 

 

  1. A) Der Kunde nimmt diese Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Sie wurde herausgegeben von der Campeggio Puntala S.r.l., Umsatzsteuer-ID Nr. 01233070539, mit Sitz in 58043 Punta Ala, Castiglione della Pescaia, Grosseto, Italien in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen aufgrund der nationalen Gesetzgebung (G.v.D. Nr. 196 vom 30. Juni 2003, Datenschutzgesetz) und der EU-Gesetzgebung (DSGVO - Datenschutz-Grundverordnung Nr. 679/2016) in aktualisierter Form zur Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die nachstehend bestehende Art und zu den nachstehend beschriebenen Zwecken;, diese gesetzlichen Verpflichtungen werden Ihnen anlässlich des Vertragsabschlusses für die Dienstleistungen des Inhabers der Datenverarbeitung mitgeteilt.

Die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten werden vom Inhaber der Datenverarbeitung unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften ex Art. 6 Verordnung (EU)  031 2016 679 verarbeitet:

  1. Ohne Ihr ausdrückliche Zustimmung (Art. 24 Buchst. a), b), c) Datenschutzerklärung und nachfolgende Änderungen (Bestimmungen zur Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679) und Art. 6 Buchst. b), e) DSGVO), für die folgenden Zwecke im Rahmen der Dienstleistung: a) zur Erbringung der angeforderten Dienstleistung oder Leistung, zum Abschluss von Verträgen bezüglich der Dienste des Inhabers der Datenverarbeitung; b) zur Erfüllung der vorvertraglichen, vertraglichen und steuerrechtlichen Verpflichtungen aufgrund der mit Ihnen bestehenden Vertragsbeziehungen; c) zur Erfüllung der durch ein Gesetz, eine Verordnung, die EU-Gesetzgebung oder eine behördliche Anweisung vorgesehenen Verpflichtungen (beispielsweise im Bereich Geldwäscherei); d) zur Ausübung der Rechte des Inhabers der Datenverarbeitung, beispielsweise des Rechts auf Verteidigung vor Gericht. Zu den oben aufgeführten Zwecken können die Daten an Gerichtsbehörden und an Personen, an die die Weiterleitung gesetzlich vorgeschrieben ist, zur Erfüllung der oben genannten Zwecke weitergeleitet werden. Diese Personen verarbeiten die Daten in ihrer Eigenschaft als selbständige Inhaber der Datenverarbeitung. Ihre Daten werden nicht verbreitet:
  2. Ohne Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung, wie vorgesehen in Art. 130, Absatz IV, Datenschutzerklärung mit den nachfolgenden Änderungen (Bestimmungen für die Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679), zu den folgenden Marketingzwecken: e) Verarbeitung der von Ihnen überlassenen Daten im Zusammenhang mit dem Kauf eines Produkts oder eines Dienstes, der direkt von Campeggio angeboten und verkauft wird, um Campeggio den Direktverkauf von ähnliche Produkten oder Diensten zu ermöglichen (und damit der Versand von E-Mails mit Verkaufsmitteilungen an den Benutzer, bei denen es um diese Produkte und/oder Dienste geht), vorausgesetzt, Sie machen nicht von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, wie nachstehend beschrieben (sogenannte Soft-Spam). Sie können sich der Zusendung von Soft-Spam Mitteilungen widersetzen, indem Sie Campeggio Puntala S.r.l. kontaktieren über info@campingpuntala.it oder über den speziellen Link, der in jeder von Campeggio Puntala S.r.l. versandten Werbemitteilung enthalten ist;
  3. nur nach Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung (Art. 23 und 130 Datenschutzerklärung und nachfolgende Änderungen (Bestimmungen zum Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679) und an Art. 7 DSGVO, zu den folgenden Marketingzwecken: f) Versand - in automatisierter Form (beispielsweise per E-Mail, und/oder SMS und/oder Instant Messagging) und in herkömmlicher Form (beispielsweise per Werbebrief und/oder telefonischer Kontaktaufnahme durch einen Mitarbeiter) - von Newslettern, Werbebriefen und/oder Werbematerial zu Produkten oder Diensten, die vom Inhaber der Datenverarbeitung angeboten werden und die von denen abweichen, für deren Erbringung die Daten erhoben wurden, und Erhebungen zur Zufriedenheit mit der Dienstleistungsqualität; g) Versand (per E-Mail, Post und/oder SMS und/oder Instant Messagging und/oder telefonisch) von Newslettern, Werbemitteilungen und /oder Reklame von Dritten (beispielsweise Business Partnern); h) Durchführung von Analysen zu den Kaufentscheidungen und zum Kaufverhalten, um das Dienstleistungsangebot bei späteren Kontakten zu verbessern, um Ihnen personalisierte Werbemitteilungen zuzusenden/ gezielte Werbeaktionen durchzuführen, für Business intelligence; i) Durchführung von Prämien-Angeboten und Treueprogrammen für Kunden;
  4. nur nach Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung (Art. 23 und 130 Datenschutzerklärung und nachfolgende Änderungen (Bestimmungen zum Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679) und an Art. 7 DSGVO, zu den folgenden Marketingzwecken: l) die Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken an die Unternehmen CENTRO VELICO PUNTA ALA A.S.D. (UID 01356920536) mit Firmensitz im Ortsteil Punta Ala - c/o PuntAla Camp & Resort Loc. Punta Ala – 58043 Castiglione della Pescaia (GR), GRAVITY di Giorgia Volta (C.F. 01783740499) mit Firmensitz in Via degli Affitti, 9 – 57021 Venturina (LI), PUNTA ALA TRAIL CENTER A.S.D. (UID 01647880531) mit Firmensitz im Ortsteil Punta Ala – c/o Campeggio Puntala – 58043 Castiglione della Pescaia (GR) und PUNTALA AMBIENTE S.R.L. (UID 01415020534) mit Firmensitz in Via Zanardelli, 1 – Grosseto (GR) sowie eventuell an Catering- und Unterhaltungsdienstleister aus der Region, in der auch der Campingplatz ansässig ist.

Ihre Daten können zu den unter den Punkten 1., 2., 3.  und 4. genannten Zwecken zugänglich gemacht werden: - für Angestellte und Mitarbeiter des Inhabers der Datenverarbeitung oder Partnerfirmen/-einrichtungen in Italien und im Ausland in ihrer Eigenschaft als Beauftragte und/oder interne Verantwortliche für die Verarbeitung und/oder für Systemadministratoren; an Drittgesellschaften oder andere Personen (beispielsweise an Kreditinstitute, Büros, Berater, Versicherungsgesellschaften zur Erbringung von Versicherungsdiensten, usw.), die im Outourcing Tätigkeiten auf Rechnung des Inhabers der Datenverarbeitung in ihrer Eigenschaft als externe Verantwortliche der Verarbeitung durchführen 

  1. B) Die Überlassung der Daten zu den im vorstehenden Punkt aufgeführten Zwecken ist obligatorisch. Ohne diese Daten können wir Ihnen die unter Punkt 1. aufgeführten Dienste nicht garantieren. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten besteht in der Ausführung eines Vertrags, in dem Sie eine der Parteien sind, oder in der Notwendigkeit, gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten zu dem unter vorstehendem Punkt 2. aufgeführte Diensten bildet Art. 130, Abs.  IV, der Datenschutzerklärung mit den nachfolgenden Änderungen ( (Bestimmungen zum Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679)), die diese Datenverarbeitung ausdrücklich gestatten. Hingegen ist die Überlassung der Daten zu den unter den vorstehenden Punkten 3. und 4. aufgeführten Zwecken freiwillig. Sie können daher entscheiden, einige Daten nicht anzugeben oder später die Verarbeitung bereits überlassender Daten zurückziehen: In diesem Fall erhalten Sie keine Newsletter, Werbemitteilungen und Werbematerial zu den vom Inhaber der Datenverarbeitung angebotenen Diensten.  Sie haben jedoch weiterhin Anspruch auf die unter Punkt 1. beschriebenen Dienstleistungen. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten besteht in der Zustimmung (die freiwillig erfolgt und jederzeit zurückgezogen werden kann).  Der Inhaber verarbeitet einige der Daten aufgrund der rechtmäßigen Interessen des Inhabers der Datenverarbeitung.
  2. C) Die betreffenden Daten werden verarbeitet:

- in Papierform oder auf elektronischen Datenträgern aller Art;

- von dazu berechtigten Personen, die ständig bekannt, entsprechend instruiert und über die durch die geltenden Gesetze auferlegten Einschränkungen instruiert sind;

- solange unbedingt erforderlich ist, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen sie erhoben wurden;

- mit der Auflage, die Daten aktuell zu halten und überflüssige, nicht erforderliche oder nicht relevante Daten zu löschen;

- mit der Auflage, die gesetzliche vorgesehenen Vorkehrungen im Bereich Organisation und Sicherheit zu treffen, um die Privatsphäre der betreffenden Person zu schützen und zu verhindern, das Dritte oder nicht autorisierte Dritte unerlaubt Zugriff auf die Daten erhalten.

  1. D) Die erhobenen personenbezogenen Daten werde in Beachtung der in Art. 5 Absatz 1 Buchst. e) der Verordnung (EU) 2016/679 vorgesehenen Bestimmungen in einer Form gespeichert, die die Identifizierung der betreffenden Personen nur so lange ermöglicht, wie für die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist; auf jeden Fall nicht länger als 10 Jahre nach Ende des Vertragsverhältnisses zu den Zwecken der Dienstleistungen.

Die zu Marketingzwecken verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zum Widerruf der Zustimmung gespeichert.

  1. E) Inhaber der Datenverarbeitung ist die Campeggio PuntAla S.r.l., P.IVA 01233070539, mit Sitz in 58043 Punta Ala, Castiglione della Pescaia, Grosseto, Italien, Tel. +390564922254, Fax. +390564920379, E-Mail: info@campingpuntala.it.

Beauftragte der Datenverarbeitung sind die Angestellten und/oder Mitarbeiter der CAMPEGGIO PUNTALA s.r.l. Die Daten können von den Angestellten und/oder Mitarbeitern der Abteilungen der Firma verarbeitet werden, die mit der Erreichung der oben aufgeführten Zwecke betraut sind; diese wurden ausdrücklich für die Verarbeitung autorisiert und haben entsprechende betriebliche Anweisungen erhalten.

GP Dati Hotel Service S.p.a., Steuer-Nr. 01560290270, mit Sitz in Via Paganello, 22/A, 30172 – Venedig ist verantwortlich für die Datenverarbeitung und verarbeitet die personenbezogenen Daten auf Rechnung des Inhabers der Datenverarbeitung.

Die aktualisierte Liste der Verantwortlichen und Beauftragten der Datenverarbeitung wird im Firmensitz des Inhabers der Datenverarbeitung aufbewahrt. 

  1. F) Im Sinne der Verordnung (EU) 679/2016 (DSGVO) und der nationalen Gesetzgebung kann der Benutzer entsprechen den von der geltenden Gesetzgebung vorgesehenen Modalitäten und Einschränkungen die folgenden Rechte ausüben:

- die Bestätigung über das Vorhandensein von ihn betreffenden personenbezogenen Daten anzufordern (Zugangsrecht);

- die Herkunft dieser Daten zu erfahren;

- diese in verständlicher Form zugestellt zu bekommen:

- Informationen zu Logik, Art und Zweck der Verarbeitung zu erhalten;

- die Aktualisierung, Berichtigung, Ergänzung, Löschung, Anonymisierung, Sperrung von Daten zu fordern, die entgegen den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet wurden,  einschließlich der Daten, die nicht mehr zur Erreichung der Ziele erforderlich sind, zu denen sie erhoben wurden;

-  im Fall einer Verarbeitung, die auf der Zustimmung beruht,  lediglich gegen Entgelt der Kosten für den benötigten Datenträger seine dem Inhaber überlassen Daten in strukturierter, und von einem Computer lesbaren Form zu erhalten, und zwar in einem Format, das üblicherweise von einem elektronischen Gerät verwendet wird, vorbehaltlich Abs. 3 und 4 von Art. 20 der Verordnung  (UE) 2016/679.

- wenn er der Meinung ist, die Verarbeitung der ihn betreffenden Daten verstößt gegen die Bestimmungen der Verordnung  (EU) 2016/679, im Sinne von Art. 15 Buchst. f) der oben aufgeführten Verordnung (EU) 2016/679, das Recht auf Beschwerde beim Garanten für den Schutz personenbezogener Daten, und, mit Bezug auf Art. 6 Paragraph 1, Buchst. a) und Art. 9, Paragraph 2, Buchst. a), das Recht, jederzeit seine Zustimmung zu widerrufen, verstößt;

- auch falls die Daten aufgrund rechtmäßiger Interessen verarbeitet wurden, sind die Rechte der von der Verarbeitung Betroffenen garantiert (ausgenommen das Recht auf Übertragung, das nicht gesetzlich vorgesehen ist), vor allem das Recht auf Ablehnung der Verarbeitung in Teilen oder im Ganzen; dieses kann durch Zusendung eines entsprechenden Antrags an den Inhaber der Datenverarbeitung ausgeübt werden;

- das Recht auf Widersetzung des Betroffenen gegen die Bearbeitung seiner eigenen personenbezogenen Daten für Marketing, das durch automatisierte Kontaktaufnahme durchgeführt, wird, erstreckt sich auf herkömmliche Formen der Kontaktaufnahme und der Betroffene hat auf jeden Fall die Möglichkeit, dieses Recht( auch nur teilweise) auszuüben, indem er sich beispielsweise nur der Zusendung von Werbemitteilungen durch automatisierten Versand widersetzt;

- sowie allgemeiner alle Rechte auszuüben, die ihm aufgrund der geltenden gesetzlichen Bestimmungen zustehen.

Der Benutzer kann seine in Art. 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 der Verordnung (EU) 2016/679 aufgeführten Rechte in Anspruch nehmen, indem er dem Inhaber der Verarbeitung eine entsprechende Aufforderung zusendet, zu adressieren an die Campeggio Puntala S.r.l. mit Sitz in 58043 Punta Ala, Castiglione della Pescaia, Grosseto, Italien, Tel. +390564922254, Fax. +390564920379, E-Mail: info@campingpuntala.it, auch per E-Mail, telefonisch oder per Fax; er hat das Recht, nach Erledigung des Antrags entsprechend informiert zu werden.