Besichtigen Sie unser Resort für eine Sportveranstaltung oder um einen Tag am Meer zu verbringen und unsere Lage besser kennen zu lernen?

Hiermit finden Sie wie es funktioniert

DATENSCHUTZ

Verarbeitung personenbezogener Daten

Datenschutzerklärung 
 

In Übereinstimmung mit den Verpflichtungen aufgrund der nationalen Gesetzgebung (G.v.D. Nr. 196 vom 30. Juni 2003, Datenschutzgesetz) und der EU-Gesetzgebung (DSGVO - Datenschutz-Grundverordnung Nr. 679/2016) in aktualisierter Form  werden auf dieser Seite die Betriebsbestimmungen der www.campingpuntala.it (nachstehend auch “Website”)  im Zusammenhang mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Benutzer, die sie besuchen, beschrieben. Die Datenschutzerklärung gilt lediglich für die Website booking.campingpuntala.it (nachstehend auch die “Website”) und nicht für andere Websites, auf die der Benutzer möglicherweise über Links weitergeleitet wird.


Es handelt sich um eine Erklärung, die für alle herausgegeben wird, die mit den online über die Adresse www.campingpuntala.it (nachstehend auch die “Website”) zugänglichen Internetdienste interagieren, auch im Sinne von Art. 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) zum Schutz personenbezogener Daten.
 

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für sämtliche von Campeggio Puntala S.r.l. (nachstehend “Campeggio” oder “die Firma”) über die Website erhobenen und verarbeiteten Daten, mit Ausnahme der Cookies. Bezüglich Cookies wird verwiesen auf die speziellen Angaben siehe Link (Cookies) in Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679.

Durch den Besuch unserer Website erteilen Sie implizit Ihre Zustimmung zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verfahren.
 

Navigationsdaten


Die IT-Systeme und Softwareprozesse, die den Betrieb der Website steuern, erheben während ihrer normalen Arbeit einige personenbezogene Daten, deren Übertragung in der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen impliziert sind. Dabei handelt es sich um Informationen, die nicht zu bestimmten Zwecken erhoben werden, sondern die von ihrer Natur her durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz Dritter eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen könnten.
 

Zu dieser Kategorie von Daten gehören die IP-Adressen oder Domainnamen der von den Benutzern, die sich auf der Website einloggen, verwendeten Computer, die UIR Adressen (Uniform Resource Identifier) der erforderlichen Ressourcen, die Uhrzeit der Abfrage, die bei der Weiterleitung der Abfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der Antwortdatei, der Nummerncode, der den Status der Antwort vom Server (gelöst, Fehler, usw.) angibt und weitere Parameter zum Betriebssystem und zur IT-Umgebung des Benutzers.


Diese Daten werden ausschließlich verwendet, um anonyme statistische Angaben zum Gebrauch der Website zu erhalten und deren korrektes Funktionieren zu erheben und nach der Verarbeitung sofort gelöscht. 


Die Daten können beispielsweise verwendet werden, um im Falle möglicher Computerstraftaten zum Schaden der Website die Verantwortlichen zu ermitteln.
 

Freiwillig zur Verfügung gestellte Daten

 

Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten zur Identifizierung (z.B. Vor- und Nachname, Firmenname, Adresse, Telefonnummern, E-Mail, Bank- und Zahlungsdaten), die Sie beim Abschluss von Verträgen über die Dienstleistungen des Verantwortlichen, bei der Anmeldung zum Newsletter und/oder zum Dienst - über die Plattform MessengerPeople - WhatsApp, Instagram Direct, Facebook Messenger und Telegram Instant-Messaging-Dienst für den Kundensupport, die Anforderung von Informationen und das Marketing auf der Website mitgeteilt haben.

Eine möglicherweise explizit erfolgende freiwillige Zusendung von E-Mails an die auf dieser Website angegebenen Adressen führt dazu, das die Adresse des Absenders erfasst wird, da diese benötigt wird, um Anfragen zu beantworten, und auch eventuell in der Nachricht enthaltener weiterer Angaben.


Zweck der Bearbeitung, Weiterleitung und Zugriff auf die Daten


Die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten werden vom Inhaber der Datenverarbeitung unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften ex Art. 6 der Verordnung (EU) (EU) 2016/679: 
 

1.  ohne Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung (Art. 23 und 130 Datenschutzerklärung und nachfolgende Änderungen (Bestimmungen zum Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679) und an Art. 6 DSGVO, zu den folgenden Marketingzwecken:


a) zur technischen Verwaltung der Website;


b) zur Erbringung der angeforderten Dienstleistung oder Leistung, um Verträge für Dienstleistungen des Inhabers der Verarbeitung abzuschließen;


c) zur Erfüllung der vorvertraglichen, vertraglichen und steuerlichen Verpflichtungen aufgrund der mit Ihnen bestehenden Beziehungen;


d) zur Erfüllung der Verpflichtungen aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung, der EU-Gesetzgebung oder einer Anweisung einer Behörde (beispielsweise im Bereich Geldwäscherei);


e)  zur Ausübung der Rechte des Inhabers der Datenverarbeitung, beispielsweise des Rechts auf Verteidigung vor Gericht;


Zu den oben aufgeführten Zwecken können die Daten an Gerichtsbehörden und an Personen, an die die Weiterleitung gesetzlich vorgeschrieben ist, zur Erfüllung der oben genannten Zwecke weitergeleitet werden. Diese Personen verarbeiten die Daten in ihrer Eigenschaft als selbständige Inhaber der Datenverarbeitung. Ihre Daten werden nicht verbreitet;


2. Ohne Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung, wie vorgesehen in Art. 130, Abs.  IV, der Datenschutzerklärung mit den nachfolgenden Änderungen ( (Bestimmungen zum Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679)), zu den folgenden Marketingzwecken:
 

f) Verarbeitung der von Ihnen überlassenen Daten im Zusammenhang mit dem Kauf eines Produkts oder eines Dienstes, der direkt von Campeggio angeboten und verkauft wird, um Campeggio den Direktverkauf von ähnliche Produkten oder Diensten zu ermöglichen (und damit der Versand von E-Mails mit Verkaufsmitteilungen an den Benutzer, bei denen es um diese Produkte und/oder Dienste geht), vorausgesetzt, Sie machen nicht von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, wie nachstehend beschrieben (sogenannte Soft-Spam). 

Sie haben die Möglichkeit, sich dem Erhalt von Soft-Spam-

Nachrichten zu widersetzen: 
 

  • indem Sie Campeggio Puntala S.r.l. unter der folgenden Adresse kontaktieren: info@campingpuntala.it
  • über den speziellen Link, der in jeder von Campeggio Puntala S.r.l. versandten Werbemitteilung enthalten ist.


Für die oben genannten Zwecke werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben, außer für eventuelle gesetzliche Verpflichtungen oder Anfragen der Justizbehörde, und sie werden auch nicht verbreitet.


3. nur nach Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung (Art. 23 und 130 Datenschutzerklärung und nachfolgende Änderungen (Bestimmungen zum Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679) und an Art. 7 DSGVO, zu den folgenden Marketingzwecken:


g) Ihnen - mit automatisierten (z.B. E-Mail und/oder SMS und/oder Instant Messaging und - über die Plattform MessengerPeople - WhatsApp, Instagram Direct, Facebook Messenger und Telegram) und herkömmlichen Kontaktmethoden (z.B. herkömmliche Post und/oder Telefonkontakte mit einem Mitarbeiter) - Newsletter, kommerzielle Mitteilungen und/oder Werbematerial über Produkte oder Dienstleistungen zu senden, die vom Datenverantwortlichen angeboten werden und die nicht zu denjenigen gehören, für deren Lieferung die Daten gesammelt wurden, sowie Ihren Zufriedenheitsgrad mit der Qualität der Dienstleistungen zu erheben;


h) Versand (per E-Mail, Post und/oder SMS und/oder Instant Messagging und/oder telefonisch) von Newslettern, Werbemitteilungen und /oder Reklame von Dritten (beispielsweise Business Partnern);


i) Durchführung von Analysen zu den Kaufentscheidungen und zum Kaufverhalten, um das Dienstleistungsangebot bei späteren Kontakten zu verbessern, um Ihnen personalisierte Werbemitteilungen zuzusenden/ gezielte Werbeaktionen durchzuführen, für Business intelligence;


l) Durchführung von Prämien-Angeboten und Treueprogrammen für Kunden.

Für die oben genannten Zwecke werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben, außer für eventuelle gesetzliche Verpflichtungen oder Anfragen der Justizbehörde, und sie werden auch nicht verbreitet.


4. nur nach Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung (Art. 23 und 130 Datenschutzerklärung und nachfolgende Änderungen (Bestimmungen zum Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679) und an Art. 7 DSGVO, zu den folgenden Marketingzwecken:


m) die Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke an die Unternehmen CENTRO VELICO PUNTA ALA A.S.D. (USt-IdNr. - Steuernr. 01356920536) mit Sitz in Loc. Punta Ala - c/o PuntAla Camp & Resort Loc. Punta Ala - 58043 Castiglione della Pescaia (GR), GRAVITY di Giorgia Volta (Steuernr. 01783740499) mit Sitz in Via degli Affitti, 9 - 57021 Venturina (LI), PUNTA ALA TRAIL CENTER A.S.D. ((USt-IdNr. - Steuernr. 01647880531) mit Sitz in Loc. Punta Ala - c/o Camping Puntala - 58043 Castiglione della Pescaia (GR) und PUNTALA AMBIENTE S.R.L. (USt-IdNr. - Steuernr. 01415020534) mit Sitz in Via Zanardelli, 1 - Grosseto (GR), BLACK ROOSTER A.S.D., mit Sitz in Via Corte Grifoni 4 - 50012 Bagno a Ripoli (FI) (Steuernr. 95120230248, USt-IdNr. 06876670487) und möglicherweise an Dienstleister aus dem Gebiet, in dem auch unsere Struktur angesiedelt ist.
 

Für die oben genannten Zwecke werden Ihre Daten nicht an andere als die unter Buchstabe m) genannten Dritten weitergegeben, außer für gesetzliche Verpflichtungen oder Anfragen der Justizbehörde, und sie werden auch nicht verbreitet.


Ihre Daten können zu den unter den Punkten 1., 2., 3.  und 4.:

für Angestellte und Mitarbeiter des Inhabers der Datenverarbeitung oder Partnerfirmen/-einrichtungen in Italien und im Ausland in ihrer Eigenschaft als Beauftragte und/oder interne Verantwortliche für die Verarbeitung und/oder für Systemadministratoren;
 

an Drittgesellschaften oder andere Personen (beispielsweise an Kreditinstitute, Büros, Berater, Versicherungsgesellschaften zur Erbringung von Versicherungsdiensten, usw.)., die im Outourcing Tätigkeiten auf Rechnung des Inhabers der Datenverarbeitung in ihrer Eigenschaft als externe Verantwortliche der Verarbeitung durchführen.


Datenübermittlung in Nicht-EU-Länder


Ihre personenbezogenen Daten werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf dem Gebiet der Europäischen Union verarbeitet. Sollte es aus technischen und/oder betrieblichen Gründen notwendig sein, auf Einrichtungen/Unternehmen außerhalb der Europäischen Union zurückzugreifen, oder sollte es notwendig sein, einige der erhobenen Daten an technische Systeme und Dienste zu übermitteln, die in der Cloud verwaltet werden und sich außerhalb des Gebiets der Europäischen Union befinden, wird die Verarbeitung gemäß Kapitel V der Verordnung (DSGVO) geregelt und auf der Grundlage spezifischer Beschlüsse der Europäischen Union genehmigt. 

Es werden daher alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um den größtmöglichen Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, indem diese Übermittlung auf Folgendes gestützt wird: a) auf Angemessenheitsbeschlüsse der Europäischen Kommission für die empfangenden Drittländer; b) auf angemessene Garantien der empfangenden Drittpartei gemäß Artikel 46 der Verordnung; c) auf den Erlass verbindlicher unternehmensinterner Vorschriften, sogenannter Corporate binding rules.
 

Rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung
 

Die Überlassung der Daten zu den im vorstehenden Punkt 1. aufgeführten Zwecken ist obligatorisch. Ohne diese Daten können wir Ihnen die unter Punkt 1. aufgeführten Dienste nicht garantieren. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten besteht in der Ausführung eines Vertrags, in  dem Sie eine der Parteien sind, oder in der Notwendigkeit, gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten zu dem unter vorstehendem Punkt 2. aufgeführte Diensten bildet Art. 130, Abs. IV, der Datenschutzerklärung mit den nachfolgenden Änderungen ( (Bestimmungen zum Anpassung der nationalen Gesetzgebung an die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679)), die diese Datenverarbeitung ausdrücklich gestatten.
 

Hingegen ist die Überlassung der Daten zu den unter den vorstehenden Punkten 3. und 4. aufgeführten Zwecken freiwillig. Sie können daher entscheiden, einige Daten nicht anzugeben oder später die Verarbeitung bereits überlassender Daten zurückziehen: In diesem Fall erhalten Sie keine Newsletter, Werbemitteilungen und Werbematerial zu den vom Inhaber der Datenverarbeitung angebotenen Diensten. Sie haben jedoch weiterhin Anspruch auf die unter Punkt 

1. beschriebenen Dienstleistungen. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten besteht in der Zustimmung (die freiwillig erfolgt und jederzeit zurückgezogen werden kann).

Die Website verarbeitet einige der Daten aufgrund der rechtmäßigen Interessen des Inhabers der Datenverarbeitung.


Art der Datenverarbeitung:


Die betreffenden Daten werden verarbeitet:

- in Papierform oder auf elektronischen Datenträgern aller Art;

- von dazu berechtigten Personen, die ständig bekannt, entsprechend instruiert und über die durch die geltenden Gesetze auferlegten Einschränkungen instruiert sind; 

- solange unbedingt erforderlich ist, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen sie erhoben wurden;

- mit der Auflage, die Daten aktuell zu halten und überflüssige, nicht erforderliche oder nicht relevante Daten zu löschen;

- mit der Auflage, die gesetzliche vorgesehenen Vorkehrungen im Bereich Organisation und Sicherheit zu treffen, um die Privatsphäre der betreffenden Person zu schützen und zu verhindern, das Dritte oder nicht autorisierte Dritte unerlaubt Zugriff auf die Daten erhalten.
 

Dauer der Verarbeitung

 

Die erhobenen personenbezogenen Daten werde in Beachtung der in Art. 5 Absatz 1 Buchst. e) der Verordnung (EU) 2016/679 vorgesehenen Bestimmungen in einer Form gespeichert, die die Identifizierung der betreffenden Personen nur so lange ermöglicht, wie für die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, erforderlich ist; auf jeden Fall nicht länger als 10 Jahre nach Ende des Vertragsverhältnisses zu den Zwecken der Dienstleistungen.

 

Die zu Marketingzwecken verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zum Widerruf der Zustimmung gespeichert.
 

Inhaber, Beauftragte und Verantwortlicher für die Verarbeitung 


Inhaber der Datenverarbeitung ist die Campeggio PuntAla S.r.l., P.IVA 01233070539, mit Sitz in 58043 Punta Ala, Castiglione della Pescaia, Grosseto, Italien, Tel. +390564922254, Fax. +390564920379, E-Mail: info@campingpuntala.it.
 

Beauftragte der Datenverarbeitung sind die Angestellten und/oder Mitarbeiter der CAMPEGGIO PUNTALA s.r.l. Die Daten können von den Angestellten und/oder Mitarbeitern der Abteilungen der Firma verarbeitet werden, die mit der Erreichung der oben aufgeführten Zwecke betraut sind; diese wurden ausdrücklich für die Verarbeitung autorisiert und haben entsprechende betriebliche Anweisungen erhalten.
 

GP Dati Hotel Service S.p.a., Steuer-Nr. 01560290270, mit Sitz in Via Paganello, 22/A, 30172 – Venedig ist verantwortlich für die Datenverarbeitung und verarbeitet die personenbezogenen Daten auf Rechnung des Inhabers der Datenverarbeitung.

 

Die aktualisierte Liste der Verantwortlichen und Beauftragten der Datenverarbeitung wird im Firmensitz des Inhabers der Datenverarbeitung aufbewahrt.

 

Rechte, die dem Betroffenen eingeräumt werden
 

Im Sinne der Verordnung (EU) 679/2016 (DSGVO) und der nationalen Gesetzgebung kann der Benutzer entsprechen den von der geltenden Gesetzgebung vorgesehenen Modalitäten und Einschränkungen die folgenden Rechte ausüben: 

 

- die Bestätigung über das Vorhandensein von ihn betreffenden personenbezogenen Daten anzufordern (Zugangsrecht);


- die Herkunft dieser Daten zu erfahren;


- diese in verständlicher Form zugestellt zu bekommen:


- Informationen zu Logik, Art und Zweck der Verarbeitung zu erhalten;


- die Aktualisierung, Berichtigung, Ergänzung, Löschung, Anonymisierung, Sperrung von Daten zu fordern, die entgegen den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet wurden,  einschließlich der Daten, die nicht mehr zur Erreichung der Ziele erforderlich sind, zu denen sie erhoben wurden;


-  im Fall einer Verarbeitung, die auf der Zustimmung beruht,  lediglich gegen Entgelt der Kosten für den benötigten Datenträger seine dem Inhaber überlassen Daten in strukturierter, und von einem Computer lesbaren Form zu erhalten, und zwar in einem Format, das üblicherweise von einem elektronischen Gerät verwendet wird, vorbehaltlich Abs. 

3 und 4 von Art. 20 der Verordnung (EU) 2016/679:


- wenn er der Meinung ist, die Verarbeitung der ihn betreffenden Daten verstößt gegen die Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679, im Sinne von Art. 15 Buchst. f) der oben aufgeführten Verordnung (EU) 2016/679, das Recht auf Beschwerde beim Garanten für den Schutz personenbezogener Daten, und, mit Bezug auf Art. 6 Paragraph 1, Buchst. a) und Art. 9, Paragraph 2, Buchst. a), das Recht, jederzeit seine Zustimmung zu widerrufen, verstößt;


- auch falls die Daten aufgrund rechtmäßiger Interessen verarbeitet wurden, sind die Rechte der von der Verarbeitung Betroffenen garantiert (ausgenommen das Recht auf Übertragung, das nicht gesetzlich vorgesehen ist), vor allem das Recht auf Ablehnung der Verarbeitung in Teilen oder im Ganzen; dieses kann durch Zusendung eines entsprechenden Antrags an den Inhaber der Datenverarbeitung ausgeübt werden;


- das Recht auf Widersetzung des Betroffenen gegen die Bearbeitung seiner eigenen personenbezogenen Daten für Marketing, das durch automatisierte Kontaktaufnahme durchgeführt, wird, erstreckt sich auf herkömmliche Formen der Kontaktaufnahme und der Betroffene hat auf jeden Fall die Möglichkeit, dieses Recht( auch nur teilweise) auszuüben, indem er sich beispielsweise nur der Zusendung von Werbemitteilungen durch automatisierten Versand widersetzt;

- sowie allgemeiner alle Rechte auszuüben, die ihm aufgrund der geltenden gesetzlichen Bestimmungen zustehen.

 

Der Benutzer kann seine in Art. 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 der Verordnung (EU) 2016/679 aufgeführten Rechte in Anspruch nehmen, indem er dem Inhaber der Verarbeitung eine entsprechende Aufforderung zusendet, zu adressieren an die Campeggio Puntala S.r.l. mit Sitz in 58043 Punta Ala, Castiglione della Pescaia, Grosseto, Italien, Tel. +390564922254, Fax. +390564920379, E-Mail: info@campingpuntala.it, auch per E-Mail, telefonisch oder per Fax; er hat das Recht, nach Erledigung des Antrags entsprechend informiert zu werden.